Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Hessen: Beamte solidarisch mit Tarifbeschäftigten; 03/08

Beamte solidarisch mit Tarifbeschäftigten

Mit einer demonstrativen Warnstreikaktion quittierten Beschäftigte des Bundeskriminalamts und der Bundespolizei sowie aus mehreren Ländern angereiste Polizeibeschäftigte die Haltung der Arbeitgeber in der Tarifrunde für Bund und Kommunen. Der GdP-Bundesvorsitzende Konrad Freiberg unterstrich in seiner Rede vor den rund 700 Teilnehmer/inne/n der Kundgebung erneut die Forderung der Gewerkschaften: „Acht Prozent mehr, mindestens aber 200 Euro." Freiberg warf den Arbeitgebern vor, mit ihrem „so genannten Angebot" von 2,5 Prozent in diesem Jahr und 0,4 Prozent im nächsten Jahr bei gleichzeitiger Erhöhung der Wochenarbeitszeit „zu täuschen". Jürgen Vorbeck, Vorsitzender des GdP-Bezirks Bundeskriminalamt, sprach von einem „deutlichen Signal an die Arbeitgeber". Die Beschäftigten hätten es satt, permanent von der Einkommensentwicklung abgekoppelt zu werden und vom wirtschaftlichen Aufschwung ausgeschlossen zu sein. "Schluss mit der Bescheidenheit!"

Quelle: Beamten-Magazin, Ausgabe 03/2008


Urlaub und Freizeit in den schönsten Regionen und Städten von Deutschland Sie haben Sehnsucht nach Urlaub und suchen das richtige Urlaubsquartier, ganz gleich ob Hotel, Gasthof, Pension, App., Bauernhof, Reiterhof oder eine sonstige Unterkunft? Auf www.urlaubsverzeichnis-online.de finden Sie mehr als 5.000 Gastgeber in Deutschland, Österreich, Schweiz oder Italien...  


mehr zu: Aktuelle Meldungen
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-hessen.de © 2018